Home » Web-Tipps » Windows7 testen und den Testzeitraum auf 120 Tage verlängern

Windows7 testen und den Testzeitraum auf 120 Tage verlängern


Windows7 kostenlos zu testen ist ja schon eine feine Sache. Ohne Eingabe des Registrierungsschlüssels darf man Windows7 jedoch nur 30 Tage kostenfrei testen. Wem dies nicht genügt der hat jetzt durch einen simplen Trick die Möglichkeit den Testeitraum auf 120 Tage – also das Dreifache auszudehnen. Toll oder? Unter Windows Vista und ich glaube auch bei Windows Server 2008 war dies schon möglich und diese Möglichkeit der Verlängerung besteht bei Windows7 weiterhin.

windows7

Und so geht der Trick Windows7 auf 120 Tage zu verlängern:

Der in Windows7 enthaltene Software License Manager ermöglicht es euch den 30-Tage-Zähler für den Testzeitraum genau dreimal zurückzusetzen. Hierfür muss man lediglich die Kommandozeile mit den Administratorrechten ausführen und „slmgr -rearm“ (ohne die Anführungszeichen) eingeben. Diese Eingabe von slmgr /dlv öffnet ein Fenster, das anzeigt, wie viele Neustarts man noch hat.

Cool oder? Also wer Windows7 noch testen möchte hat viel länger Zeit als ursprünglich geglaubt, ein toller Trick.

Wer Windows7 schon hat, kann dies jetzt auch durch Connectify (Beta) in einen Hotspot verwandeln.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

1 Antwort zu " Windows7 testen und den Testzeitraum auf 120 Tage verlängern "

  1. Der Trick an sich ist natürlich klasse. Aber auf Dauer kommt man natürlich nicht um´s Kaufen herum. Man will ja nicht 3 mal im Jahr das System neu aufsetzen – oder vielleicht in einer virtuellen Umgebung – naja für Testzwecke vielleicht;-)

    lg
    Susann

    P.S.: Verlose grad eine W7-Lizenz

Einen Kommentar hinterlassen