Home » Mashups » Bubblesnaps – Fotos mit Sprechblasen versehen

Bubblesnaps – Fotos mit Sprechblasen versehen


Es gibt so manch ein Foto, was man gerne kommentieren würde. Um ein Statement zu Fotomotiven abzugeben, eignen sich beispielsweise Sprech- und Gedankenblasen, die sich dank Bubblesnaps ganz einfach in jedes digitale Foto integrieren lassen.

bubblesnaps-beispiel

Hierzu kann man bei Bubblesnaps ganz ohne Registrierung entweder ein Foto hochladen oder den gewünschten Flickr-Usernamen eingeben, um auf Flickr-Bilder zurückgreifen zu können.

Im Anschluss daran kann man auf dem jeweiligen Foto Sprech- und Gedankenblasen hinzufügen. Diese Blasen (Bubbles) können überall auf dem Foto hin- und hergeschoben und durch Bewegen der Ecken auch größenmäßig eingestellt werden. Selbstverständlich kann man im Inneren der Blasen Text platzieren.

bubblesnaps-konfiguration

Möchte man eine Sprechblase in eine Gedankenblase umwandeln, ist dies durch Klick auf „think bubble“ möglich. Die Umwandlung einer Gedankenblase in eine Sprechblase funktioniert durch Klick auf „speak bubble“.

Ist man fertig, braucht man nur noch auf „Finish“ klicken und kann sodann die Fotos mit den Sprechblasen bzw. Gedankenblasen an Freunde verschicken.Wer mag, kann vor dem Versenden seines Fotos auch noch eine kurze Einleitungs-Animation hinzufügen. Dazu braucht man nur die gewünschte anklicken; momentan gibt es „Birthday Bubblesnap“, „Bubblesnap Luuurrrve“ und „The Morning After“.

Als registrierter Nutzer von Bubblesnaps hat man darüber hinaus die Möglichkeit, die kreierten Fotos in die eigene Website zu integrieren. Zudem werden die Fotos, die man als registrierter Bubblesnaps-Nutzer erstellt hat, länger als 10 Tage bei Bubblesnaps bereitgehalten.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

2 Antworten zu " Bubblesnaps – Fotos mit Sprechblasen versehen "

  1. […] Infopirat via Zweinull-Blog) Und was denkst […]

  2. Alex sagt:

    Der Dienst erfüllt wohl den eigenen Zweck. Für Sprechblasen kann man auch den SnagIt-Editor nehmen. Ich nutze dieses Capture-Tool schon seit längerer Zeit, allerdings Denkblasen würden dort nicht realisierbar sein.

    Es sind dort zusätzlich auch Pfeile mit integriertem Text machbar. Bubblesnaps scheinen aber ebenso hilfreich zu sein.

Einen Kommentar hinterlassen