Home » Mashups » Virtual NYC Tour – New York City virtuell erkunden

Virtual NYC Tour – New York City virtuell erkunden


Das Google Maps Mashup Virtual NYC Tour hält, was es dem Namen nach verspricht – eine virtuelle Tour durch New York City.

Das Mashup kombiniert dabei die Funktionen einer Google Map und Wikipedia.

Um New York virtuell zu erkunden, wählt man auf der Mashup-Website im linken Menü zunächste eine von 17 möglichen Sightseeing-Routen („Trails“). Es gibt sehr interessante Routen. Man kann sich das Empire State Building, den Madison Square Garden, den Central Park, die Wall Street u.v.m. anschauen.

Um dies unkompliziert virtuell realisieren zu können, wird nach der Routen-Auswahl rechts oben in einer Google Map die virtuelle, momentane Position angezeigt, während links der eigene virtuelle Standort in New York City mit Fotos kenntlich gemacht wird.

Direkt unter dem jeweiligen Foto  findet sich eine kleine Karte mit einer virtuellen Straße, auf der Pfeile den Weg nach vorne und zurück weisen. Zudem wird im oberen Bereich des jeweiligen Fotos auf Sehenswürdigkeiten auf der linken oder rechten Straßenseite hingewiesen.

Im kleinen Kartenausschnitt unter dem Foto kann man diese ganz einfach durch Klick auf den linken oder rechten Strich erreichen. Unter der Google Map befindet sich eine „Description“-Box, in der Wissenswertes über die zu jeweils entdeckten Sehenswürdigkeiten steht.

Virtual NYC Tour ermöglicht so eine nette, virtuelle Sightseeing-Tour durch New York.

Neben New York City kann man sich auch Boston virtuell anschauen.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen