Home » Netzgeschehen » Quicklinks Ausgabe 2 – Web 2.0 und mehr

Quicklinks Ausgabe 2 – Web 2.0 und mehr


Gefälschtes Facebookprofil = 22 000 Pfund Schadensersatz

22 000 Pfund an Schadensersatz musste ein Facebookspammer zahlen, weil er ein Profil eines ehemaligen Schulfreundes gefaked hatte. Die Times Online berichtet das der Beschuldigte 15.000 Pfund an den Kläger wegen Verleumdung, 2000 Pfund für Verletzung der Privatsphäre sowie 5000 Pfund an die Firma des Klägers bezahlen muss.

Strato bietet „Web Dich“ – Service an

Der Internetprovider Strato bietet Social Community Usern von StudiVZ, MySpace und co. eine persönliche Webadresse für 1 jahr kostenlos als Weiterleitung auf ihr Community-Profil an. Wie heise online berichtet ist das Angebot jedoch nicht ganz vorurteilsfrei zu genießen, da die Namensrechte an der Domain angeblich bei Strato liegen.

China hat die meisten Internetuser

Das sagt zumindest Xinhuanet. Damit dürfte die Vorherrschaft an Internetnutzern von den USA an China endgültig übergegangen sein.

Twitter räumt gegen Follower Spammer auf

Twitter soll es angeblich gut gemeint haben, als sie des Nächtens tausende Twitterer Spammer aus allen bestehenden Accounts gelöscht haben. Eine erste Bestandsaufnahme zeigt, dass viele Twitterer nicht nur Spammer, sondern auch „richtige“ Follower verloren haben. (Ich auch)

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen