Home » Web-Tipps » TweetReach – Tweet-Reichweite analysieren

TweetReach – Tweet-Reichweite analysieren


Oft verschickt man Tweets, ohne genau zu wissen, wie viele andere Twitter-User man mit den eigenen Tweets erreicht.

Diesbezüglich kann das Twitter-Mashup TweetReach für Abhilfe sorgen.

tweetreach-mashup

TweetReach zeigt an, wie viele unterschiedliche Leute sich etwas angeschaut haben, was man selbst per Tweet gezwitschert hat.

Dazu gibt man bei TweetReach z.B. einen Hashtag ein, den man in seinen Tweets verwendet hat.

Sodann zeigt TweetReach anhand mehrerer Übersichten/Diagramme an, wie häufig der Begriff insgesamt in der Twittersphäre gezwitschert wurde und auf welche Twitter-User sich die Tweet-Impressionen verteilt haben. Auch Tweets mit dem jeweiligen Begriff werden angezeigt.

tweetreach-beispiel-mashup

TweetReach ist damit ein praktisches Twitter-Mashup, um sich über die eigene Tweet-Reichweite zu informieren, aber auch um ggf. neue Twitter-User zu finden, die ähnliche Interessen haben.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen