Home » Web-Tipps » Twitblogs – Twittern ohne Begrenzung

Twitblogs – Twittern ohne Begrenzung


„In der Kürze liegt die Würze.“ Diese Weisheit beherzigt Twitter, indem es die Nachrichtenlänge auf 140 Zeichen begrenzt.

Für alle Twitter-User, die damit nicht auskommen, könnte das Mashup Twitblogs hilfreich sein.

Twitblogs ermöglicht es, mit mehr als 140 Zeichen zu twittern bzw. zu bloggen und zugleich darauf automatisch über Twitter zu verlinken.

Um Twitblogs zu nutzen, loggt man sich zunächst mit seinen Twitter-Zugangsdaten bei Twitblogs ein.

Sodann hat man die Möglichkeit, entweder eine ganz normale (auf 140 Zeichen begrenzte) Nachricht über Twitter zu verschicken oder einen Beitrag zu schreiben, der über die 140 Zeichen hinausgehen und dabei Videos sowie Fotos beinhalten kann. Die Blog-Beiträge werden auf Twitblogs gehostet.

(M)ein Beispiel für eine Nachricht über Twitblogs findet sich hier (= über Twitter angezeigte URL).

Fazit: Twitblogs eignet sich vordergründig wohl am ehesten für Twitter-User, die keinen eigenen Blog betreiben. (Für Leute mit eigenem Blog bietet sich ja schon immer die Möglichkeit, eigene Blog-Beiträge über Twitter zu verlinken.) Jedoch kann Twitblogs beispielsweise auch für Twitter-User mit eigenem Blog interessant sein,  die Tweets von den eigentlichen Blog-Tweets getrennt präsentieren möchten.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

1 Antwort zu " Twitblogs – Twittern ohne Begrenzung "

  1. Florian sagt:

    Falls dir noch ein passender Twitter Icon fehlt. Ich habe welche auf meiner Seite erstellt. Kannst ja mal schauen. Liebe Grüße aus Bochum

    Florians last blog post..kostenlose Twitter-Icons für Euch

Einen Kommentar hinterlassen