Home » Web-Tipps » Followformation – Twitter-Auto-Following nach Kategorien

Followformation – Twitter-Auto-Following nach Kategorien


Das automatische Folgen von Twitter-Usern erscheint aus Zeitgründen zweckmäßig. Das Twitter-Mashup Followformation kann sich hierfür als nützlich erweisen.

followformation-mashup

Followformation bietet keine Alternative zum Twitter-Mashup Twollo, welches das Twitter-Auto-Following anhand von persönlichen Stichwörtern ermöglicht.

Bei Followformation sind im Gegensatz zu Twollo jedoch die Stichwörter in Form von Kategorien grds. vorgegeben, wobei dennoch auch eine eigene Kategorie angelegt werden kann.

Followformation ermöglicht es, bis zu 50 Top-Twitter-Usern auf einmal automatisch zu folgen.

followformation-konfiguration-mashup

Dafür wählt man einfach die gewünschte Kategorie, die eine Vorschau der damit verknüpften Top-Twitter-User beinhaltet, gibt seine Twitter-Zugangsdaten ein und klickt auf „follow“.

Fazit:

Im Test funktionierte Followformation bei mir nicht reibungslos.

Sowohl die Vorschau wurde nicht immer angezeigt als auch das Followen an sich klappte nicht immer auf Anhieb. Zudem erscheint es mir fragwürdig, nach welchen Kriterien Followformation die Top-Twitter-User der einzelnen Kategorien auswählt.

Followformation eignet sich daher meiner Meinung nach vordergründig nur dazu, extrem schnell möglichst viele Twitter-Usern zu folgen, die grob einer Kategorie zugeordnet wurden. Wirkliche Qualitäts-Tweets kann man mit dem Auto-Following-Prinzip von Followformation nicht erwarten.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen