Home » Mashups » Youtube platziert eigene E-Commerce Plattform

Youtube platziert eigene E-Commerce Plattform


Der Google Ableger Youtube hat, wie es scheint einen Weg gefunden sich in Zukunft gut zu monetarisieren und verkauft in Zukunft Software und Musik in Zusammenarbeit mit Musikkonzern EMI und dem Spielepublisher Electronic Arts.

Aus dem Youtube Corporateblog heißt es dazu:

Today, we’re taking our first steps to providing YouTube users with this kind of instant gratification, by adding „click-to-buy“ links to the watch pages of thousands of YouTube partner videos. Click-to-buy links are non-obtrusive retail links, placed on the watch page beneath the video with the other community features. Just as YouTube users can share, favorite, comment on, and respond to videos quickly and easily, now users can click-to-buy products — like songs, books, and movies — related to the content they’re watching on the site. We’re getting started by embedding iTunes and Amazon.com links on videos from companies like EMI Music, and providing Amazon.com product links to the newly released video game Spore(TM) on videos from Electronic Arts.

This is just the beginning of building a broad, viable eCommerce platform for users and partners on YouTube. Our vision is to help partners across all industries — from music, to film, to print, to TV — offer useful and relevant products to a large, yet targeted audience, and generate additional revenue from their content on YouTube beyond the advertising we serve against their videos. And those partners who use our content identification and management system can also enable these links on user-generated content, by using Content ID to claim videos and choose to leave them up on the site.

Man darf gespannt sein, wer noch auf den Zug der Vermarktung bei Youtube aufspringt und vor allem die Umsatzzahlen werden sicherlich interessant sein. Der Weg zu einer guten Einnahmequelle ist damit frei, fraglich ist allerdings ob Youtube jemals soviel Geld einnehmen wird um im Gewinn zu arbeiten.

An den Kommentaren zu diesem Blogeintrag sieht man gut, dass die User in Bezug auf die Vermarktungsstrategie anderer Meinung sind.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

4 Antworten zu " Youtube platziert eigene E-Commerce Plattform "

  1. Justin sagt:

    Finde ich eigentlich eine recht coole Idee, bin sehr gespannt wie das ankommen wird.

    Justins last blog post..Nachrichtenseiten beweisen Linklove

  2. florian sagt:

    Gibt es schon Screenshots, wie das aussehen wird?

    florians last blog post..Escape from Berkeley

  3. GermanHero sagt:

    Hi,

    na dort wird es wohl Spiele und Musik zu kaufen geben. Was denn sonst, oder?

    LG
    GermanHero
    Webmaster
    MusikTubes.com – Home of free Music Tubes

  4. GermanHero sagt:

    Gibt es hier schon Neuhigkeiten?

    Lg
    GermanHero
    Webmaster
    http://www.musiktubes.com – See thousands of free music tubes

Einen Kommentar hinterlassen