Home » Mashups » mobiles Internet vor dem Durchbruch?

mobiles Internet vor dem Durchbruch?


Das iPhone (3G) hat es erstmals populär gemacht, noch modernere Handys wie beispielsweise das ab November 2008 erhältliche HTC Touch HD werden es wohl sogar noch bekannter und beliebter machen – das mobile Internet.

Den Trend hinsichtlich der Internetnutzung über Mobiltelefone bestätigt nun auch die Unternehmensberatung Deloitte in einer Erhebung. Die Internet World Business schreibt dazu:

Der Erhebung zufolge surfen bereits jetzt rund zehn Millionen Deutsche über Mobiltelefone im World Wide Web.“Transparentere Tarifmodelle und eine gute UMTS-Netzabdeckung haben bereits die Nutzungshemmnisse reduziert“, erklärt Klaus Böhm, Director im Bereich Media bei Deloitte. „Bis Ende 2012 wird sich die Nutzerzahl in Deutschland verdoppeln, wenn UMTS zu HSPA als Endgerätetechnologie ausgebaut und dieser Standard bei Mobiltelefonen etabliert ist.“

Die Unternehmensberatung ist zuversichtlich, dass mobiles Internet sich bei guten Preisen und angebotenen Mehrwert-Diensten im Massenmarkt behaupten wird.

Dieser Ansicht bin ich auch. Momentan könnten sowohl die Preise für UMTS-Handys (ohne Vertrag) als auch für die angebotenen Vertrags-Datenflatrates potenzielle Handy-Surfer von der Nutzung des mobilen Internets abschrecken. Ich bin gespannt, ob sich in dieser Richtung ein ähnlicher Preisrutsch nach unten ergibt, wie er mittlerweile im Bereich der DSL-Flatrates festzustellen ist.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

2 Antworten zu " mobiles Internet vor dem Durchbruch? "

  1. Mobiles Internet vor dem Durchbruch?…

    In Zeiten von Internetflatrates die nun auch für mobile Endgeräte günstig werden stehen wir wohl kurz vor dem Durchbruch des mobilen Internet……

  2. Free sagt:

    Dies ist aber nur in Deutschland ein Problem
    In österreich bekommt man für 9€ 3GB an Datenvolumen fürs Handy. bzw um 3€ 100MB. Oder man zahlt 25€ und hat unendlich Telefonie, SMS, und Datenflat sowie zusatzpackete wie unendlich Videotelefonie.
    Nebenbei ist das Netz dort übers ganze Land ausgebaut. Da hinkt Deutschland noch meilenweit hinten nach was Tarife und Verfügbarkeit angeht

    Bei den UMTS Modems bekommt man für 9Euro 15GB Datenvolumen

Einen Kommentar hinterlassen