Home » Mashups » T-Mobile's Google Phone mit kostenloser E-Mail-Nutzung?

T-Mobile's Google Phone mit kostenloser E-Mail-Nutzung?


Wie der Fortune-Blog berichtet, plant T-Mobile mit der für Ende Oktober 2008 vorgesehenen Einführung des Google Phones mit Android-Betriebssystem in den USA offenbar eine Überraschung.

Das Google Phone bietet einen integrierten Google Mail („GMail“)- Account und die Nutzung dieses E-Mail-Accounts soll unabhängig von Datentarifen und Gebühren kostenlos möglich sein. So schreibt der Fortune Blog:

The new Android-powered phone will have Google’s (GOOG) Gmail service built in, and T-Mobile executives are considering offering access to Gmail free, without the need for a data plan, says one person close to the discussions.

Sollte sich diese momentan noch als Gerücht zu betrachtende Nachricht bewahrheiten, so würde T-Mobile ein große große Konkurrenz zum besonders in den USA beliebten und kostenpflichtigen Blackberry E-Mail-Dienst. Im Fortune-Blog heißt es dazu:

Should T-Mobile decide to offer free Gmail access, it would be seen as a big counter move to Research in Motion’s (RIMM) BlackBerry e-mail service, which costs $15 a month extra. And if telcos embrace Google’s ad-supported free e-mail, it could help drive Google’s ultimate aim to spread its successful desktop advertising business to mobile phones.

Falls T-Mobile den Schritt zur Gratis-Nutzbarkeit des GMail-Accounts in den USA wagt, würde dennoch äußerst fraglich bleiben, ob auch in Deutschland bei der Einführung des Google Phones die Gratis-E-Mail-Offerte bestünde.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen