Home » Mashups » Horst Schlämmer und die Pornodomains

Horst Schlämmer und die Pornodomains


Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer warb in einer Volkswagen-Onlinekampagne („Ich mach jetzt Führerschein“) für den Golf V.

Zahlreiche Videos der recht lustigen Kampagne sind trotz momentaner Sperrung der Schlaemmerblog.tv– sowie Schlaemmerhatgolf.tv -Domain im Internet zu finden.

Was ist der Grund für die aktuelle Sperrung der Schlämmer-Domains?

Die Internet World Business berichtete nun, dass die Schlaemmerblog.tv- sowie die Schlaemmerhatgolf.tv-Domain nach Ablauf der Kampagne einfach von den Kampagnen-Initiatoren gekündigt wurden. Dies hatte zur Folge, dass ein Domain-Grabber sich die Domains sicherte und darauf pornografische Inhalte präsentierte.

Horst Schlämmer wäre aber nicht Horst Schlämmer, wenn er sich so etwas bieten lassen würde.

Darum zog er vor das Schiedsgericht der World Intellectual Property Organization und klagte erfolgreich „seine“ Domains ein. Nun ist es hoffentlich nur eine Frage der Zeit, bis der stellvertretende Chefredakteur des fiktiven Grevenbroicher Tagblattes wieder auf den eingeklagten Domains zu finden ist.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

2 Antworten zu " Horst Schlämmer und die Pornodomains "

  1. florian sagt:

    seltsam eigentlich, dass die die domains zurückbekommen haben – würde mich schon interessieren, wie die richter da argumentiert haben. es wird ja niemand gezwungen, seine domains auslaufen zu lassen. genau genommen zeugt das eigentlich sogar von enormem unverstand.

    florians last blog post..Pedalzeppelin

  2. CashBlog sagt:

    Ich nehme mal an, er bekommt die Domains auf Grund des Recht am Namen und durch die Bakanntheit. Zudem ist es nicht in Ordnung, wer domains auslaufen lässt, der muss damit rechnen das diese wieder gekauf werden. Das ist legal, fair und gerecht. Aus meiner Sicht hätte er sie nicht wiederbekommen dürfen, würde mich auch einmal interessieren wie der richter hier argumentiert hat.

    CashBlogs last blog post..Was ist gefährlicher für die Wirtschaft, ausufernde Manager-Gehälter oder Schwarzarbeit?

Einen Kommentar hinterlassen