Home » Mashups » gazopa Bildersuche nach Ähnlichkeiten

gazopa Bildersuche nach Ähnlichkeiten


Wem die Google Bildersuche nicht reicht, sollte sich mal GazoPa anschauen. GazoPa ermöglicht eine Bildersuche für Ähnlichkeiten. Zudem lassen sich von Fotos auf Videos im Kontext schließen.

Wie funktioniert das Ganze?

Man nehme ein eigenes Foto bzw. ein Foto, was man im Netz gefunden hat, und lädt dieses bei GazoPa nach vorheriger Registrierung im eigenen Online-Bereich hoch. GazoPa sucht nun nach Fotos, die Ähnlichkeiten mit dem hochgeladenen aufweisen. Dabei werden Charakteristika wie Farbe und Kontur berücksichtigt. Das Ganze funktioniert auch im Zusammenhang mit (eigenen und fremden) Zeichnungen und über die Eingabe von Keywords.

Anwendungsbeispiele

René Seifert beschrieb die Anwendungsmöglichkeiten so:

Im Beispiel geht es um Handtaschen. Und siehe da: Es kommen Bilder von Handtaschen, so weit nichts Neues. Aber man kann anschließend über Parameter defineren, dass man Handtaschen in der gleichen Form, aber in unterschiedlichen Farben sehen will. Und in der Tat: Plötzlich sieht man nur noch Handtaschen (länglich mit hohem Henkel) in rot, braun, grün und schwarz. Ein bisschen Gesichtserkennung ist auch dabei, wenn es um Personen geht. Spannend ist das Feature, dass man freihändig die Silhoutte von z.B. einem T-Shirt in einen Editor malen kann und als nächstes bekommt man als Treffer eben T-Shirts. Die Funktion lässt sich auch auf Videos übertragen.

Manchmal ist es bei der Bildersuche schwer, zu beschreiben, wie das gesuchte Bild aussehen soll.  Zudem gibt es im Internet viele Bilder ohne beschreibenden Text dazu.Hat man jedoch bereits ein Foto / eine Zeichnung und benötigt weitere, könnte dieses Problem dank GazoPa der Vergangenheit angehören.

Potenzial?

Wer sich fragt, wie umfangreich die Bildersuche über GazoPa vonstatten geht, der sollte sich folgendes Statement der Wallstreet-online anschauen:

GazoPa enables searches at high speed even for large quantities of image data. GazoPa currently searches 50 million images crawled from the web within one second. Since GazoPa crawls the web continuously, it will soon be capable of searching more than 100 million images.

Fazit: GazoPa hat durchaus Potenzial – und zwar zu einer wirklich etablierten Bildersuchmaschine zu werden. Fraglich bleibt eigentlich nur, ob GazoPa als Einzelprojekt oder eher als Ergänzung für Flickr oder Picasa erfolgreich sein wird.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen