Home » Mashups » Ebay führt höhere Shop Gebühren ein

Ebay führt höhere Shop Gebühren ein


Der Informationsdienst Intern.de meldet, dass eBay offenbar höhere Gebühren für die Nutzung der eBay-Shops einführt. Demnach soll z.B. ein XXL-Foto statt bisher 5 Cent satte 2,25 Euro kosten, was eine 45-fache Erhöhung bedeutet. Zusätzliche Bilder werden statt bisher 5 Cent nach der Preiserhöhung 45 Cent je Bild kosten.

Grund der Preissteigerung ist die für eBay-Shop-Betreiber nun realisierte Anzeige der Shop-Artikel bei der normalen eBay-Suche.

Die Preissteigerungen werden bereits ab dem 25. September 2008 in Kraft treten.

Zu den Folgen der radikalen Preiserhöhung bei eBay schreibt Intern:

Für viele Shop-Betreiber wird diese Preiserhöhung zu beträchtlichen Mehrkosten führen und damit möglicherweise zur Aufgabe des Shops. Ob eBay das trotz der bereits spürbaren Unzufriedenheit bei den Verkäufern in Kauf nehmen kann?

weitere Infos:

Wortfilter-Artikel

eBay-Preisliste

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

1 Antwort zu " Ebay führt höhere Shop Gebühren ein "

  1. Stefan sagt:

    Da viele Shopbetreiber das noch gar nicht mitbekommen haben wird es bei einigen eine böse Überraschung bei der nächsten Rechnung geben…

Einen Kommentar hinterlassen