Home » Mashups » Zeitkapsel: Überraschungen für die Zukunft

Zeitkapsel: Überraschungen für die Zukunft


Wer andere Menschen gerne überrascht, der kann sich vielleicht mit der Zeitkapsel – Idee anfreunden. Auf der Zeitkapsel-Website ist es möglich, selbst frei auswählbare Dateien in eine virtuelle Zeitkapsel zu stecken und im Anschluss zu bestimmen, an welchem Tag und durch welche Person die Zeitkapsel geöffnet werden soll. Bzgl. der möglichen Datei-Formate und-Größe erfährt man in den Zeitkapsel-FAQ:

„Audiodateien (Also z.B. Sprachaufnahmen, die ersten Worte des Babys…), Videofile, Bilder, Dateien, Texte und vieles mehr. Natürlich können auch viele Daten gezipped werden. Wir bieten jedem Kunden 50 MB Speicherplatz an.“


Nun kann man sich natürlich fragen, was einem die Zeitkapsel bringt. Auf der Zeitkapsel-Website findet man ein paar mögliche Gründe.

Mir kommt bei dem Zeitkapsel-Projekt die Assoziation mit einem Weihnachtskalender sowie mit einem Überraschungsei.

Wie man sieht, sind der Kreativität hinsichtlich der Motive zur Nutzung der Zeitkapsel und bzgl. der virtuellen Befüllung kaum Grenzen gesetzt. Ich finde die Idee der Zeitkapsel recht originell.

Allerdings empfinde ich die Beschränkung auf 50 MB als unglücklich gewählt. Man kann verstehen, dass der Website-Betreiber den Datenmengen Einhalt bieten möchte. Andererseits besitzt nicht  jeder User die Kenntnis, Dateien zu zippen bzw. z.B. manche Videos sind selbst danach noch größer als 50 MB. Allierdings wird wohl im Einstellen solch großer Videos nicht unbedingt der Hauptaugenmerk des Zeitkapsel-Projektes liegen.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen