Home » Posts tagged with "wikipedia"

twick.it – Wikipedia im Twitter-Format

Eine Wikipedia aus Tweets? Ein Kurznachrichtendienst für Enzyklopädisten? Man muss Twick.it http://twick.it schon selber ausprobieren, um den ganzen Reiz der selbst ernannten Erklärmaschine zu verstehen. Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Innerhalb von 5 Wochen nach Beginn der Beta-Phase wurden bereits über 5.000 Erklärungen abgegeben. Das Prinzip von Twick.it ist schnell erklärt: Jeder darf... 

Stupidedia – Nonsens Enzyklopädie

Wer sich ein wenig Abwechslung bei der Suche nach Informationen über die Online-Enzyklopädie Wikipedia wünscht, kann ja mal einen Blick auf die Nonsens-Enzyklopädie Stupidedia werfen. Bei Stupidedia findet man nicht die gewöhnlichen Infos zu Suchbegriffen, sondern Nonsens-Infos zum Lachen. So macht es echt Spaß, sich z.B. über die wahre Identität des Weihnachtsmannes etc. zu informieren. Eine... 

Fotopedia – Wikipedia der Bilder

Wer sich für Bilder zu einzelnen Themen interessiert und dazu möglichst passende Fotos sehen möchte, kann ja mal einen Blick auf das Mashup Fotopedia werfen. Fotopedia könnte man als Wikipedia der Bilder bezeichnen. Fotopedia setzt sich das Ziel, die besten Bilder zu bestimmten Themen im Web zu präsentieren. Um das Ziel zu erreichen, nutzt Fotopedia ganz bewusst die eigene Community. So können... 

Navify – Wikipedia multimedial erleben

Wikipedia ist momentan das beliebteste (Online-) Lexikon. Zwar sind die darüber zu findenden Informationen an sich meist sehr aktuell gehalten, doch mangelt es Wikipedia an Multimedia-Elementen wie Fotos und Videos. Diesen Missstand möchte das Wikipedia-Mashup Navify beseitigen. Navify kombiniert die Wikipedia-Artikel mit Flickr-Fotos, YouTube-Videos und Kommentaren, sodass man Wikipedia multimedial... 

Wiki Alarm – Wikipediaartikel überwachen

Wikipedia gilt als das Wissen-Lexikon schlechthin. Wikipedia zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Leser die jeweiligen Wikipedia-Artikel selbst bearbeiten können. Dadurch sind viele Wikipedia-Artikel sehr aktuell. Diese Bearbeitungsmöglichkeit hat jedoch auch Nachteile. So können leider auch Falschinformationen einfach erstellt werden. Solche Falschinformationen können mitunter durchaus geschäftsschädigend... 

eyePlorer – Visualisierung des Wissens

Um Wissen zu verknüpfen und dies visuell darzustellen, eignet sich das Mashup eyePlorer. Man gibt einfach einen Begriff ein, zu dem man Informationen erhalten möchte. Sodann werden in einem Scheiben-Diagramm Worte angezeigt, die mit dem eingegebenen Begriff in Verbindung stehen. Sobald man auf einen der angezeigten Begriffe klickt, öffnet sich ein Fenster. Darin erhält man ein paar Informationen... 

Geowalk der besondere Online Reiseführer

Wer z.B. gerne mehr über Orte ganz in seiner Nähe erfahren möchte, kann dafür mühsam für jeden Ort von Interesse Online-Recherchen betreiben oder auf ganz angenehme und spannende Art, mit Geowalk viel Neues entdecken. Geowalk ist ein Google Maps – Mashup, das die geospezifischen Daten von Flickr, Wikipedia, Google News und Yahoo Travel nutzt. Web2Null schreibt zur Nutzung des Mashups: Ein... 

Pediaphon macht Wikipedia Artikel hörbar

Wikipedia ist mittlerweile wohl die Referenz in Sachen Online-Lexika. Da ist es doch ganz erfrischend, wenn man die dortigen Artikel nicht nur visuell wahrnehmen muss. Möglich macht dies (das) Pediaphon. So kann man auf der Pediaphon-Website den gewünschten Wikipedia-Artikel-Begriff eingeben und erhält dann dazu den passenden Audio-Beitrag. Einzelheiten zu der Technik finden sich außer auf der... 

Google Knol vs. Wikipedia

Wie mittlerweile viele einschlägige Medien berichten, ist Google Knol klammheimlich gestartet – leider vorerst in Englisch, soweit ich das übersehen kann. Das es die obligatorische Betaversion ist, muss ich dem geneigten Web 2.0 Konsumenten nicht erzählen. Knol soll nicht nur die Plattform selbst sein, sondern auch die Inhalte sollen Knol(len) *Beta* sein. Interessant ist, dass man mit Knols...