Home » Web-Tipps » Besser und schneller einschlafen dank Binaural Beats

Besser und schneller einschlafen dank Binaural Beats


image

Es gibt viele Menschen, die über Schlafprobleme klagen, insbesondere beim Einschlafen. Das kenne ich nur allzu gut. Je nach Tagesform klappt es einmal besser und einmal schlechter. Teilweise liegt man stundenlang wach im Bett und kann einfach nicht einschlafen. Letztlich wacht man dann am nächsten Tage auf und ist hundemüde, obwohl man eigentlich sich sehr früh am Vorabend hingelegt hat. Und dass, obwohl jegliche Faktoren wie z.B. ausreichend Bewegung/Sport, eine gesunde Ernährung, keine koffeinhaltige oder sonstige aufputschende Getränke (Energydrink) zu später Stunde beachtet wurden.

Von einem Freund hatte ich so vor einiger Zeit einen Tipp bekommen, der unter Umständen den Einschlafprozess beschleunigen kann: Binaural Beats. Das Ganze basiert darauf, dass man per Kopfhörer von beiden Seiten mit unterschiedlichen Frequenzen beschallt wird. Über die Zeit nimmt bzw. soll das Gehirn dann die Differenz aus den beiden Frequenzen annehmen, so lassen sich unter anderem Entspannungszustände herbeiführen, die dann beispielsweise auch ein schnelleres Einschlafen bewirken können. Wenn man bei Youtube einmal nach Binaural Beats sucht, dann findet man eine ganze Reihe von Videos. Ich selbst bin nach etwas Sucherei letztlich bei diesen Sounds hängengeblieben (mein Favorit: Newport Waves), die ich teilweise als sehr beruhigend empfand. Diese können kostenlos heruntergeladen werden. Ob die Sounds wirklich etwas helfen, könnte ich nicht zu 100 Prozent bestätigen. Vielleicht ist es auch einfach das angenehme Geräusch, wenn die Wellen brechen. Zwinkerndes Smiley Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen