Home » Web-Tipps » Unliebsame oder doppelte Geschenke dank digitaler Wunschliste vermeiden

Unliebsame oder doppelte Geschenke dank digitaler Wunschliste vermeiden


image

Dem Problem, resultierend aus doppelten bzw. ungewünschten Geschenken, die man zu Anlässen wie Weihnachten oder dem Geburtstag erhalten hat, stand sicherlich schon jeder einmal gegenüber. Sicherlich findet sich doch noch eine Möglichkeit, das Buch oder den IPod weiterzuverwenden. Aber wäre es nicht besser, derartig unerwünschte Präsente in Zukunft ganz vermeiden zu können, oder – gar besser – in Zukunft ausschließlich die gewünschten Produkte geschenkt zu bekommen? Diese Idee hatte Amazon bereits vor einiger Zeit mit der sogenannten Amazon Wishlist aufgegriffen. Hier handelt es sich um eine Art digitalen Wunschzettel, der, nach Bekanntgabe des Links, ebenfalls anderen Personen zur Verfügung gestellt werden kann. Wird dabei ein Artikel über die jeweilige Wunschliste gekauft, schickt Amazon diesen an den jeweiligen Wishlist Inhaber. Diese Idee hat nun auch Wishsite (wishsite.de) aufgegriffen. So ermöglicht der Dienst das kostenfreie Erstellen von Wunschlisten, gefüllt mit Produkten unterschiedlichster Hersteller. Features wie eine Facebook Integration oder das Reservieren von Wünschen durch Freunde erweitern die Möglichkeiten des digitalen Schenkens.

So beschreibt sich das StartUp:

Mit wishsite macht Wünschen endlich wieder das, was es soll – Spaß. Hier kann man vollkommen kostenlos und ohne vorherige Registrierung Wunschlisten und Wunschzettel für alle erdenklichen Anlässe anlegen. Jeder Wunschliste können anschließend so viele Wünsche hinzugefügt werden, wie man möchte. So kann man bereits lange im Voraus eine zentrale Liste mit all seinen Wünschen anfertigen und verwalten, die man dann kurz vor dem Anlass einfach nur noch verteilt.
Über den speziellen Link zu deiner Wunschliste ist sichergestellt, dass nur du und deine Freunde und Verwandten auf die Wünsche zugreifen können. Über die Reservierungsfunktion können diese dann einzelne Wünsche reservieren, sodass jeder weiß, welcher Wunsch bereits von jemand anderem erfüllt wird. So wird jeder Wunsch auch nur genau einmal erfüllt und es gibt keine Geschenke doppelt. Eine aufwendige und lästige Koordinierung der einzelnen Wünsche zwischen dir und deinen Schenkern entfällt. Auch die Schenker untereinander müssen sich nicht mehr groß abstimmen. Einfach ein Blick auf deine Online-Wunschliste und alle wissen Bescheid.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

Einen Kommentar hinterlassen