Home » Web-Tipps » TweetALink – cooles Twitter-Link-Sharing

TweetALink – cooles Twitter-Link-Sharing


Mal angenommen, man entdeckt in den Weiten des Internets einen interessanten Artikel, den man seinen Twitter-Freunden nicht vorenthalten möchte.

Nun kann man den Link falls gewünscht über einen speziellen URL Shortener-Dienst kürzen lassen und dann mitsamt Titel über Twitter selbst oder einen Twitter-Client per Tweet veröffentlichen.

Wem das zu lange dauert, der sollte einen Blick auf das Twitter-Mashup TweetALink werfen.

tweetalink-mashup

TweetALink funktioniert nämlich wesentlich unkomplizierter.

Zunächst loggt man sich einmal bei TweetALink ein. Anschließend zeigt TweetALink einen Link an, den man dann in die eigene Bookmark- (Favoriten-/Lesezeichen-) Leiste einfügt.

tweetalink-bookmark-link-mashup

Fortan braucht man dann bei jedem Artikel, den man bei Twitter bekannt machen möchte, bei geöffnetem Fenster mit dem jeweiligen Artikel etc. nur noch auf den in der Bookmark-Leiste abgespeicherten Link klicken und schon bereitet TweetALink den Artikel zum Zwitschern vor.

So wird der Artikel-Titel, die Website, von dem der Artikel stammt sowie eine gekürzte URL in einem Tweet-Eingabefeld angezeigt. Man braucht nur noch auf „Tweet This“ klicken und schon landet der Link zum Artikel etc. bei Twitter.

tweetalink-tweet-vorbereitung-mashup

Der Clou daran:

Ruft jemand den bei Twitter geposteten Artikel etc. über den Link auf, erscheint oberhalb des Artikels etc. ein Frame mit dem eigenen Twitter-Profil inklusive Twitter-Profil-Foto und der Möglichkeit, die eigene Website zu erreichen, dem eigenen Twitter-Account zu folgen und den gezwitscherten Link zu retweeten. Zudem sieht man, wie oft der Artikel etc. über den Link bereits aufgerufen wurde.

tweetalink-beispiel-mashup

TweetALink bietet somit eine unkomplizierte und nützliche Möglichkeit, Links zu Artikeln etc. bei Twitter bekannt zu machen.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

2 Antworten zu " TweetALink – cooles Twitter-Link-Sharing "

  1. Ich finde es praktisch. Ob die Nutzer früher oder später von dem Frame am Seitenanfang genervt sein werden, muss man abwarten. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Danke für den Tipp!

  2. […] etc. im Internet. Um diese bei Twitter zu veröffentlichen, kann man das Twitter-Mashup TweetALink […]

Einen Kommentar hinterlassen