Home » Archive for Mai, 2009

Twtrfrnd – gemeinsame Twitter-Freunde finden

Um herauszufinden, wie viele gemeinsame Twitter-Freunde man mit einem anderen Twitter-User hat, kann das Twitter-Mashup Twtrfrnd helfen. Dazu gibt man bei Twtrfrnd einfach den eigenen Twitter-Usernamen sowie denjenigen Twitter-Usernamen an, von dem wissen möchte, ob und wenn ja wie viele gemeinsame Twitter-Freunde vorhanden sind. Anschließend präsentiert Twtrfrnd eine Übersicht mit den... 

University-Rankings – Google Map

Um sich einen Überblick über die momentan besten Universitäten der Welt zu verschaffen, kann das Google Maps – Mashup University Rankings hilfreich sein. Im oberen Google Maps – Bereich kann man verschiedene Einstellungen vornehmen – z.B. welches Ranking auf der Google Map angezeigt werden soll.  Read More →

Qwitter – Twitter-Follower-Verlust bemerken

Je mehr Follower der eigene Twitter-Account aufweist, desto schwieriger wird es, zu überblicken, ob und ggf. wann ein Follower verloren gegangen ist. Das Twitter-Mashup Qwitter kann diesbezgüglich hilfreich sein. Man gibt bei Qwitter einfach seinen Twitter-Usernamen sowie seine E-Mail-Adresse ein. Fortan verschickt Qwitter eine kurze E-Mail, wenn ein Follower verloren gegangen ist. In der E-Mail... 

Bibliothek – Digital – Kostenlose Online Ausleihe im Überblick

Nachdem ich gestern bei Lesereins.de einen sehr interessanten Artikel über die Online-Ausleihe von Zeitschriften etc. gelesen habe, möchte ich darüber auch die Leser des Zweinull-Blogs informieren. Auf der Website Bibliothek-Digital.net findet sich eine Deutschland-Karte, auf der nach Bundesländern sortiert alle Stadtbibliotheken aufgeführt sind, die die Möglichkeit der Online-Ausleihe anbieten... 

Twittagessen – Mittagessen für Twitter User

Eine gute Möglichkeit, andere Twitter-User kennenzulernen, bietet das Twitter-Mashup Twittagessen. Wie der Name bereits vermuten lässt, geht es bei Twittagessen ums Mittagessen. Twittagessen fungiert hierbei als Vermittler zwischen Twitter-Usern, damit diese sich zu einem gemeinsamen Mittagessen treffen können. Um an einem Mittagessen für Twitter-User teilzunehmen, bietet Twittagessen zwei Varianten... 

YooouuuTuuube – Youtube-Videos mal anders

Eine außergewöhnliche Betrachtungsweise von YouTube-Videos bietet das YouTube-Mashup YooouuuTuuube. YooouuuTuuube zeigt YouTube-Videos in einzelnen Bildsequenzen, die nacheinander in verschiedenen Bildreihen abgespielt werden. Wer selbst YooouuuTuuube ausprobieren möchte, kann dafür eine YouTube-Video-URL oder einen Suchbegriff in das dafür vorgesehene Eingabefeld bei YooouuuTuuube einfügen... 

TwitterCompressor – Tweets komprimieren

So manch eine Twitter-Nachricht gerät ein wenig zu lang; 140 verfügbare Zeichen können einfach zu wenig sein. In einem solchen Fall kann mitunter das Twitter-Mashup TwitterCompressor helfen. Gibt man den zu lang geratenen Text bei TwitterCompressor ein, wird dieser von TwitterCompressor komprimiert, indem alle Leerzeichen entfernt werden und stattdessen jedes Wort so umgewandelt wird, dass es nun... 

PicMarkr – Wasserzeichen auf Fotos

Um eigene Fotos vor Copyright-Verletzungen zu schützen, kann man die Fotos z.B. mit einem Wasserzeichen versehen. PicMarkr macht dies kostenlos und unkompliziert möglich. Mit PicMarkr kann man nicht nur bis zu fünf Fotos auf einmal hochladen, sondern auch auf die eigenen Flickr-Fotos zugreifen. Das Wasserzeichen kann ein Text, Bild oder eine Grafik (z.B. ein Logo) sein. Es lässt sich an unterschiedlichen... 

Tweet What You Eat – mit Twitter abnehmen

Abnehmen ist nicht immer einfach. Der erste Schritt auf dem Weg zu weniger Kilos, ist, sich bewusst zu machen, was man überhaupt so Tag für Tag zu sich nimmt und vor allem, wie viele Kalorien das Essen hat. Das Twitter-Mashup Tweet What You Eat kann diesbezüglich Abnehmwillige unterstützen. Mit Tweet What You Eat kann man eine Art Essens-Tagebuch führen. Man loggt sich dazu einfach bei Tweet... 

Wiki Alarm – Wikipediaartikel überwachen

Wikipedia gilt als das Wissen-Lexikon schlechthin. Wikipedia zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Leser die jeweiligen Wikipedia-Artikel selbst bearbeiten können. Dadurch sind viele Wikipedia-Artikel sehr aktuell. Diese Bearbeitungsmöglichkeit hat jedoch auch Nachteile. So können leider auch Falschinformationen einfach erstellt werden. Solche Falschinformationen können mitunter durchaus geschäftsschädigend...