Home » Mashups » SupermarktCheck – komfortable Supermarkt-Suche

SupermarktCheck – komfortable Supermarkt-Suche


Wo gibt es welchen Supermarkt und wie lange hat er auf?

Das zu wissen, kann mitunter viel Zeit für Recherche kosten, die man auch besser nutzen kann.

Schließlich gibt es ja den SupermarktCheck.

Damit kann man sich schnell und sehr einfach alle Supermärkte der gewünschten Region in einer Liste oder auf einer Google Map anzeigen lassen.

Um Supermärkte zu finden, hat man dabei mehrere Optionen.

Es gibt die Möglichkeit, alle Supermärkte einer Stadt anzuzeigen. Dazu kann man auf die gesuchte Stadt in einer Tagcloud mit Städtenamen klicken.

Zudem steht eine alphabetisch sortierte Städteliste zur Verfügung. Man findet sie durch Klick auf “andere Orte” rechts unterhalb der Stadt-Tagcloud.

Wer nicht die Supermärkte der gesamten Stadt sucht, kann auch ganz gezielt Supermärkte in der unmittelbaren Umgebung finden. Dafür bietet sich die Suche mittels Eingabe der Postleitzahl / Straße an.

Das Ergebnis einer Postleitzahl-Suche sieht dann bei Darstellung auf der Google Map z.B. so aus:

Schön finde ich bei der Suche auch, dass man sich, falls gewünscht, auch nur Bio-Supermärkte anzeigen lassen kann. Darüber hinaus kann man auf die Suche nach Supermärkten gehen, die auch noch nach 20 Uhr oder am Sonntag geöffnet haben.

Neben der Supermarkt-Suche gibt es übrigens auch die Möglichkeit, Supermärkte zu bewerten.
Dafür muss man sich zuvor kostenlos registrieren und einloggen.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

7 Antworten zu " SupermarktCheck – komfortable Supermarkt-Suche "

  1. [...] Zweinull-Blog berichtet über eine Möglichkeit, ziemlich einfach alle Supermärkte in der jeweiligen [...]

  2. Andrea sagt:

    Das ist endlich was gutes… und gibt es dort die Möglichkeit, weiterführende Recherchen zu machen?

    Ich denke da an Preisgestaltung bzw. Produktschau?

  3. peter sagt:

    Es gibt bei SupermarktCheck.de auch die Kategorie Lebensmittel, wo über 50000 Produkte der einzelnen Supermärkte mitsamt Preisen, Fotos und z.T. Bewertungen vorgestellt werden.

  4. Andi sagt:

    Hallo,
    ansich ja wirklich nützlich sollte man sich in seiner Stadt oder Umgebung so wenig auskennen um nicht mal zu wissen wo der nächste Supermarkt ist, aber ansich finde ich es doch ein wenig nutzlos. Btw. zum Thema preise war letztens bei SternTV ja ein guter Link: http://www.preiszeiger.de

    Viele Grüße, Andi

  5. peter sagt:

    @Andi Der SupermarktCheck dient ja nicht nur dazu, herauszufinden, wo der nächste Supermarkt an sich ist, sondern auch zu erblicken, wo sich der nächste Supermarkt seiner Lieblings-Supermarkt-Kette wie Rewe, Penny etc., der nächste Bio-Supermarkt oder ein Supermarkt mit Sonntags-Öffnung befindet. Insofern scheint mir der SupermarktCheck durchaus sinnvoll zu sein.

    Ja den Bericht bei Stern TV hab ich auch gesehen. Vielen Dank für den Link :-) .

  6. Sparer sagt:

    Na ja der Preiszeiger, also da kann ich weniger anfangen, nur eine
    Prozent-Ermäßigung/Erhöung kein Bild, keine Einkaufsliste, das ist ja eine endlose Sucherei dort. Geh mal mit der Liste einkaufen…
    Auch sind die ja blöd, da macht ein Supermarkt
    ein Angebot am Montag, dann hauen die die Prozente nach unten,
    eine Woche später setzt er die wieder hoch. Nee, also da ist mir
    die Darstellung aus supermarktcheck.de viel lieber.Angebot von bis,
    das ist ja was für Normalsterbliche und nicht für Statistiker.

  7. [...] Zweinull-Blog berichtet über eine Möglichkeit, ziemlich einfach alle Supermärkte in der jeweiligen [...]

Einen Kommentar hinterlassen