Home » Mashups » Cuil vs. Google – oder doch wieder nichts?

Cuil vs. Google – oder doch wieder nichts?


Wie der Medienszene heute zu entnehmen war, ist cool Cuil gestartet. (Hossa!) Ja genau – Cuil ist auch eine Suchmaschine und will es mit Tante Google aufnehmen. Selbst wenn Cuil sich vorerst brüstet 120 Milliarden URLs indexiert zu haben, wohingegen Google nur etwa 30 bis 50 Milliarden URLs im Index hat, der Weg dürfte steinig und hart werden. Schließlich gibt es derzeit neben Google auch noch andere Suchmaschinen, deren Fakten im direkten Vergleich und nach Umsatzgesichtspunkten jedoch über “die Wupper” gehen dürften. Jedoch sind auch positive Aspekte zu beobachten (Datenschutz) und wie heise online berichtet ist die Kapitaldecke nicht ganz dürftig ausgefallen. Auch an prominenten Mitarbeiten mangelt es dem Suchmaschinenfrischling nicht. Neben ehemaligen Google Mitarbeitern, sind auch solche von AltaVista an Bord gekommen. Auch andere Blogger haben sich dieses Themas schon angenommen.

Ähnliche Artikel:

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Alltagz
  • Facebook
  • TwitThis
  • Webnews
  • StumbleUpon
  • MySpace
  • LinkedIn
  • Technorati
  • SEOigg
  • Linkarena
  • email

7 Antworten zu " Cuil vs. Google – oder doch wieder nichts? "

  1. Frank sagt:

    Ich lasse mich überraschen, entweder die Suchmaschine geht unter oder vielleicht optimieren wir schon bald für Cuil statt Google.

    Franks last blog post..Gewinnspiel : Werbeplatz 1

  2. admin sagt:

    Ja, ich finde auch, dass man abwarten sollte, wie sich Cuil entwickelt..am Anfang kann man nicht gleich Wunder erwarten, denke ich….Potenzial, Google das Leben schwer zu machen, ist auf jeden Fall vorhanden. Wir werden sehen wie lange die Kapitaldecke hält und wie sie es vermarkten.

  3. Alex sagt:

    Hallo,
    danke, dass du auf meinen Blogpost, aktuell zum Thema, verweist. Cuil ist eben etwas Neues, aber von welcher Dauer, kann man noch nach ein paar Tagen nicht sagen.

    Wie oft und wie viele neue Suchmaschinen wurden in der Blogosphere in den letzten Monaten vorgestellt!? Das waren so einige, aber nun spricht keiner mehr davon:)

    Cuil hat, meiner Ansicht nach, eine Chance verdient und wenn sie es nicht nutzt, dann musste es eben nicht sein. Die meisten Webuser googeln nach wie vor, sogar wahrscheinlich noch mehr als vor einigen Monaten.

    Grüsse…

  4. admin sagt:

    @Alex: ja so ist es, mal schauen was bei rumkommt, die nutzer tun sich doch eher schwer was neues auszuprobieren.

  5. dani sagt:

    Publicity ist ja immer gut für ein neues Projekt. Aber bei Cuil haben es die Ex-Googler wohl etwas zu gut gemeint. Die Suchmaschine ist zwar bereits sehr bekannt sowohl in den Print und Onlinemedien und natürlich in den Blogs. Aber das Produkt ist einfach noch nicht reif. Eine geschlossene Testphase für einige 1000 User wäre wohl besser gewesen.
    Die Suchergebnisse sind ja noch nicht sehr gut, wie zum beispiel Techcrunch berichtet (http://www.techcrunch.com/2008/07/29/how-to-lose-your-cuil-20-seconds-after-launch/)…

  6. admin sagt:

    @dani: ja du sagst es, dafür das soo viele URLs im Index seinen sollen, findet man in Deutschland jedenfalls noch nicht viel. Schade! Mal schaauen was sich die Entwickler dabei gedacht haben.

  7. Alex sagt:

    also ich war von der ergebnissen mehr als enttäuscht. aber ich bin guter hoffnung und denke, dass sich die seite zumindest momentan noch in einem frühen beta-stadium befindet. also abwarten und tee trinken.

Einen Kommentar hinterlassen